Anzeige
| Lebenshilfe

Durchblick im Passwort-Dschungel

Wie man sich Geheimnummern und Zugangscodes merken kann.

Anzeige

Geheimcodes und Passwörter werden im Alltag immer häufiger zur Identitätsprüfung benötigt.Für viele Mitarbeiter der Sparkassen, aber auch für ihre Kunden ist es nicht leicht, sich die PIN der Girocard dauerhaft zu merken. Oft werden die Zahlen der PIN direkt auf der Karte vermerkt oder zusammen mit der Karte als getarnte Telefonnummer im Geldbeutel oder Handy aufbewahrt.

Diese Notiz kann teuer werden

Nicht jeder Kunde macht sich bewusst, dass sich Unbefugte völlig ungehindert am Geldautomaten von seinem Konto bedienen könnten – zumindest so lange, bis der Karteninhaber die Zahlungskarte sperrt. Vor allem auch, dass Schäden aus einer solchen grob fahrlässigen Handlung nicht erstattet werden.

Neunmalkluger Zweibeiner auf Dreirad

Es gibt verschiedene Gedächtnisstützen, die einfach umzusetzen sind. Man kann die Geheimzahl zum Beispiel in eine kurze, anschauliche Geschichte einbauen. Für die Zahlenkombination 9238 beispielsweise: Neunmalkluger (9), Zweibeiner (2), auf Dreirad (3), Achtung! (8).

Eine optische Hilfe bietet die Tastatur des Geldautomaten: Hier können sich Bankkunden die unsichtbare Linie merken, die bei ihrer PIN-Eingabe entsteht.

Beispiele für weitere Eselsbrücken finden Verbraucher auf kartensicherheit.de.