Anzeige
| DSV-Kunstkontor

Kunstverkauf für einen guten Zweck

Art after Work: Der Erlös eines offenen Verkaufsabends in Stuttgart am Donnerstag, 7. November, kommt einer Stiftung für kranke Kinder zugute.

Anzeige

Das Kunstkontor des Deutschen Sparkassenverlags (DSV) veranstaltet am Donnerstag, 7. November 2019, von 17 bis 22 Uhr, einen offenen Verkaufsabend in der Galerie, Industriestraße 68, in Stuttgart-Vaihingen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Kunst für einen guten Zweck“. 20 Prozent des Erlöses kommen der Olgäle-Stiftung für das kranke Kind in Stuttgart zugute.

Die Kunst kann von Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe, von Unternehmen und Privatpersonen erworben werden. Bei Snacks und Getränken können Kunstliebhaber Werke von nationalen und internationalen Künstlern in Ruhe ansehen und erwerben. Die Werke können entweder direkt in den Galerieräumen des DSV Kunstkontors gekauft oder online im Shop bestellt werden. Wer möchte, kann Probehängungen in den eigenen Räumlichkeiten vereinbaren.

Druckgrafik, Malerei, Skulptur, Fotografie

„Wir zeigen einen Querschnitt aus unserem breiten Angebot, das sowohl Sammlerstücke als auch Geheimtipps junger Künstler bereithält“ sagt Christiane-Valerie Gerhold, Leiterin des DSV-Kunstkontors. Neben nummerierten und signierten Druckgrafiken international bekannter Künstler, wie Elizabeth Peyton und Tim Eitel, zählen viele weitere zeitgenössische Malereien, Skulpturen und Fotografien dazu.

Für die musikalische Begleitung sorgt das Walking Jazz Duo. Die Moderation übernimmt DSV-Kunstkontor-Leiterin Gerhold. Stefanie Schuster, Präsidentin des Vorstands der Olgäle-Stiftung, stellt um 18:30 Uhr Projekte und Aufgaben ihrer Stiftung vor. Die Stiftung fördert das Stuttgarter Kinderkrankenhaus Olgahospital, im Volksmund „Olgäle“ genannt.