Anzeige
| E-Learning

OS-Plus-neo im Eilschritt

Die Finanz Informatik, die Regionalakademien und die DSV-Gruppe haben ein neues Lernformat für „vertrieblich relevante Themen“ aus OS-Plus-neo im Angebot.

Anzeige

Mit „Neo Wissen To Go“ werden regelmäßig wichtige Release-Inhalte von OS-Plus-neo in drei Schritten vermittelt, heißt es seitens der Produktentwickler. Zum einen zeigen Filmsequenzen die relevanten Neuerungen auf, zudem gibt es begleitende „Quicktests“. Schließlich sollen neue Funktionen des Programms ein positives Beratungserlebnis schaffen.

Die SparkassenZeitung hatte bereits vor einiger Zeit über die Entwicklung von „Neo Wissen To Go“ berichtet. Die Nord-Ostdeutsche Sparkassenakademie hat zusammen mit der Fincon Unternehmensberatung das Produkt gemeinschaftlich entwickelt. Den Gastbeitrag von Sabine Lopp (Nosa) und Ulrike Hagemann (Fincon) vom März dieses Jahres lesen Sie hier.

 
Wissen wird heute anders vermittelt. Moderne Lernformen können oft schneller und zielgerichteter die wesentlichen Inhalte vermitteln.

Hintergrund für die Entwicklung sind die halbjährlichen Release-Wechsel der Software. Die dazu mitgelieferten umfangreichen Dokumente kosten viel Zeit zum Lesen und Verstehen. Diesen Prozess soll das Produkt abkürzen und die wichtigsten Inhalte in einem modernen Lernformat aufbereiten.

Zudem sind die online verfügbaren Lerneinheiten in fünf- bis zehnminütige Päckchen zusammengefasst, sodass Mitarbeiter diese flexibel lernen können – wann, wo und wie sie wollen.

Weitere Informationen gibt es bei der DSV-Gruppe unter dem Link dsv-gruppe.de/dsv/neowissen2go