Anzeige
| Sparkasse Bochum

Rundgang zum Reinkommen

Vorstandschef und Roboter begrüßen die neuen Mitarbeiter der Sparkasse Bochum. 46 Bankkaufleute und Quereinsteiger verstärken die Geschäftsstellen.

Anzeige

Nach einem Frühstück im Vorstandsbereich warfen die neuen Sparkässler bei einer "Backstageführung" Blicke hinter die Kulissen von Bauabteilung und Private Banking, von Betriebsküche und Geldlogistik, von Immobilien- und Versicherungsdienst. Im neu eröffneten "Digital-Center S-next" trafen sie auf "Isi", einen humanoiden Roboter aus der Baureihe "Pepper". Den kleinen weißen Assistenten mit menschenähnlichen Zügen haben mittlerweile mehrere Institute der Sparkassen-Finanzgruppe in ihre Dienste genommen (wir berichteten).

 
Gut gemacht, Isi: Vorstandschef Jürgen Hohmann und sein Roboter begrüßen die neuen Mitarbeiter. © Sparkasse

46 neue Mitarbeiter waren in den vergangenen 14 Monaten eingestellt worden, um die Teams in den Geschäftsstellen zu verstärken. Im August und September haben außerdem 28 Azubis ihre Ausbildung bei der Sparkasse Bochum begonnen. Die Nachwuchssuche für das Ausbildungsjahr 2019 ist in vollem Gange. Und unter dem Stellenangebot "Menschen für Menschen" sucht die Sparkasse Bochum weiterhin Bankkaufleute mit hoher Dienstleistungsleidenschaft. Auch "Quereinsteiger" sind dabei willkommen. Mit ihnen haben auch andere Häuser schon gute Erfahrungen gemacht (wir berichteten).