Anzeige
| Aus- und Weiterbildung

Talente erfolgreich unterwegs

52 Mitarbeiter der Kreissparkasse Biberach haben gemeinsam den Erfolg einer mehrjährigen Weiterbildung, der Banklehre beziehungsweise einer dualen Ausbildung gefeiert.

Anzeige

Eine Mitarbeiterin qualifizierte sich zur Kreditsachbearbeiterin im Privatkundengeschäft. Ein Vermögensverwalter bildete sich in der Testamentsvollstreckung weiter. Eine Mitarbeiterin ließ sich zur Fachkraft für Arbeitssicherheit ausbilden.

Den zwölfmonatigen Studiengang zum Bankfachwirt an der Sparkassen-Akademie in Stuttgart schlossen 16 Bankkaufleute erfolgreich ab. Ihr Studium zum Bankbetriebswirt an der Sparkassen-Akademie absolvierten sechs Mitarbeiter erfolgreich. Zwei Privatkundenberaterinnen nutzten den externen Weiterbildungsweg an der Fernhochschule der SRH in Riedlingen für ein berufsbegleitendes Studium mit Abschluss Bachelor of Arts.

Den Intensivstudiengang Generationenmanagement and Estate Planing schloss eine Mitarbeiterin aus dem Vermögen-Management mit Level I ab. Ein Mitarbeiter bildete sich zum Certified Private Equity Analyst an der School of Management der TU München weiter.

 
Die Talente fördern, hilft nicht nur den Mitarbeitern, sondern ebenso dem Institut. © Sparkasse

Die höchste Qualifikation erreichte Ramona Rakel mit dem Masterabschluss im Studiengang Wirtschaftspsychologie, Leadership und Management an der Fernhochschule der SRH in Riedlingen. In ihrer Master-Thesis beschäftigte sie sich mit der quantitativen Analyse zur Kundenzufriedenheit im gewerblichen Sektor.

„Meinen Glückwunsch. Sie haben Durchhaltevermögen, Sachverstand, Zielstrebigkeit und eine beeindruckende Selbstdisziplin bewiesen“, lobte Vorstandsvorsitzender Martin Bücher alle Absolventen. Beim gemeinsamen Abschlusstreffen dankte er ihnen für das gezeigte Engagement. „Wir brauchen gute Arbeitskräfte. Sie sind für uns ein Erfolgsfaktor. Deshalb fördern wir die Talente unserer Mitarbeiter mit nachhaltigen Weiterbildungen.“

Die 21 Auszubildenden, die ihren Bankabschluss jetzt in der Tasche haben, spornte Ausbildungsleiter Peter Scheible zum weiteren Lernen an: „In der Sparkassenwelt gibt es viele Karrierepfade. Seien Sie offen und wissbegierig auf Ihrem weiteren Weg.“