Zurück
Payment
Finanzerziehung: Eltern bringen ihren Kindern „Bargeld“ bei
94 Prozent der Eltern vermitteln ihren Kindern den Umgang mit Geld noch vorwiegend anhand von Bargeld. 57 Prozent der Erziehungsberechtigten beurteilen aber auch bargeldlose Zahlungsarten als sehr wichtig oder eher wichtig bei der Finanzerziehung.

Weiterlesen

Dieser Artikel steht exklusiv Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkassen-Finanzgruppe zur Verfügung.

Falls Sie bereits einen Zugang haben, melden Sie sich bitte an.

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse einloggen (sofern Ihr Institut über die Lizenz der SparkassenZeitung verfügt).

24. Januar 2020