Zurück
Coronakrise
„stayopen“: Kleine Händler können weiter verkaufen
Mit der Initiative „stayopen“ wollen der Zahlungsservice-Anbieter Payone und der Webshop-Software-Anbieter ePages kleinen stationären Händlern ermöglichen, auch während der Coronakrise ihre Waren weiter zu verkaufen.

Weiterlesen

Dieser Artikel steht exklusiv Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkassen-Finanzgruppe zur Verfügung.

Falls Sie bereits einen Zugang haben, melden Sie sich bitte an.

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse einloggen (sofern Ihr Institut über die Lizenz der SparkassenZeitung verfügt).

6. April 2020