Anzeige
Anzeige

Exklusiv für Abonnenten

Dieser Beitrag steht exklusiv Abonnenten des SparkassenZeitung Portals zur Verfügung.
Bitte loggen Sie sich hier ein:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen oder benötigen Sie ein neues?
Hier anfordern

Weitere Informationen zu Produkten, Bestellmöglichkeiten mit Testzugang, Lizenzprüfung oder FAQs finden Sie im Bereich Abo-Service.
Bei Fragen nehmen Sie gern Kontakt online mit uns auf oder rufen Sie uns an:
Tel.: +49 711 782-1173.

Passwort vergessen

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an und erhalten Sie einen Link um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an, mit der Sie bei uns registriert sind. Nach dem Klicken auf "Absenden" bekommen Sie eine Mail mit dem Link. Klicken Sie den Link an oder kopieren Sie diesen in die Adressleiste Ihres Internetbrowsers. So werden Sie automatisch angemeldet und können Ihr Passwort ändern.

Anzeige

Termine

  • 07.02.2018Erste Erfahrungen mit der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

    Wo: Mainz

    Ansprechpartner: Institut für deutsches und internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens

    Beschreibung: Vortrag von Tanja Richter, Referentin Wertpapieraufsicht / Asset-Management, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main , Beginn 19:00 Uhr

  • 07.02.2018Kartenforum 2018

    Wo: Kap Europa Messe Frankfurt GmbH, Osloer Straße 5, 60327 Frankfurt/Main

    Ansprechpartner: Telefon: +49 69 6657-1505 E-Mail info@Kartenforum.de

    Beschreibung: Zum 13. Mal findet das Kartenforum in Frankfurt am Main statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Informationsaustausch unter den Branchen-Insidern - unterstützt durch anregende Vorträge zu aktuellen Trend-Themen. Durch unser abwechslungsreiches und interaktives Programm können Sie das Know-how der Experten vor Ort noch stärker für die eigene Praxis nutzen.

  • 12. - 16.02.2018Zertifikatslehrgang: Citymanager/Quartiersmanager (IHK)

    Wo: Hannover IHK

    Ansprechpartner: Ihr(e) Ansprechpartner/-in: Jutta Klein Tel.: (0511) 3107-245

    Beschreibung: Citymanager und Quartiers­manager unterstützen Unternehmer, Immobilien­eigen­tümer und Kommunen, um ihr Umfeld aufzuwerten. Sie fördern Eigeninitiative bei der Ge­staltung von Stadtvierteln oder Geschäftsstraßen, sorgen aber auch für die Durch­führung von Marketingaktionen und die Stärkung des bürgerschaftlichen Engage­ments. Sie entwickeln Lösungsstrategien und holen Politik, Ver­wal­tung und Wirtschaft für die Um­setzung an einen Tisch. Wer gern organisiert und motiviert, dürfte sich von dieser Tätigkeitsbeschreibung angesprochen fühlen. Das Aufgabenspektrum eines City- bzw. Quartiersmanagers umfasst zum Beispiel: Projekte zur Aufwertung und Entwicklung der Stadt oder des Quartiers erfolgreich umsetzen. Marketingkonzepte zur Profilierung und Positionierung für Städte und Quartiere entwickeln und umsetzen. Stadtentwicklung steuern/Schwerpunkte setzen Wirtschaftliche Situation der Unternehmen verbessern. Lebensqualität in der Stadt/im Quartier verbessern. Ladenleerstand bekämpfen Quartiere professionell managen. Neue Konzepte/Ideen ausarbeiten und umsetzen und das Ehrenamt qualifiziert unterstützen und Kommunikation zwischen den lokalen Akteuren fördern. Für die vielschichtigen Aufgaben von City- und Quartiersmanagern bietet die IHK Hannover mit dem seit 2012 bereits in fünf Durchgängen erfolgreich durchgeführten Zertifikatslehrgang „Citymanager/Quartiersmanager (IHK)“ eine abgestimmte Qualifizierung an.

  • 22. - 23.02.201816. Handelsblatt Jahrestagung Zukunftsstrategien für Sparkassen

    Wo: Berlin

    Ansprechpartner: http://veranstaltungen.handelsblatt.com/sparkassen/anmeldung/

    Beschreibung: Auf welche Änderungen müssen sich Sparkassen, Landesbausparkassen, Landesbanken und ihre Partner in Zukunft einstellen? Welche neuen Chancen lassen sich ergreifen? Auf der im Februar stattfindenden Jahrestagung „Zukunftsstrategien für Sparkassen“ soll es vor allem um Fragen bezüglich der zukünftigen Möglichkeiten und Herausforderungen in Beratung, Vertrieb, und Kundenakquisition gehen. Welche neuen Ansätze für zukünftige Kundenakquisitionsstrategien im Retail- und Firmenkundengeschäft gibt es? Wie ist die Finanzpolitik für Sparkassen nach der Bundestagswahl einzuschätzen? Und welche Auswirkungen haben die Regulierungsanforderungen für LSIs und die neuen Entwicklungen in Basel für das Kreditgeschäft? Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben hochkarätige Referenten wie Valdis Dombrovskis (Vize Präsident, Europäische Kommission), Dr. Johannes Evers (Vorsitzender des Vorstandes, Berliner Sparkasse), Karin-Brigitte Göbel (Vorsitzende des Vorstandes, Stadtsparkasse Düsseldorf), und Robert Restani (Vorsitzender des Vorstandes, Frankfurter Sparkasse). Wettbewerbsfähigkeit und Regulierung zusammen denken „Seit vielen Jahren konzentrieren wir uns vor allem auf Regulierung und Aufsicht. Das war in Folge der Finanzmarktkrise auch notwendig. Nun sind aber neue, digitale Konkurrenten aktiv und „alte“ internationale Wettbewerber in Bestform. Wenn die deutsche und europäische Kreditwirtschaft wettbewerbsfähig bleiben soll, müssen wir selbst besser werden und benötigen eine pragmatische Regulierung, die unsere Wettbewerbsfähigkeit stärkt.“, so Dr. Johannes-Jörg Riegler (Präsident, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB und Vorsitzender des Vorstandes der BayernLB). In seinem Vortrag erklärt er wie Wettbewerbsfähigkeit und Regulierung zusammenfinden müssen. Erfahren Sie außerdem, wie sich neue Synergien durch Optimierung, Effizienz und Bündelung im Kreditgeschäft erzielen lassen. Norbert Baumgärtner (Sprecher der Geschäftsführung, DSGF Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH), Werner Frieß (Vorsitzender des Vorstandes, Sparkasse Ansbach) Karin-Brigitte Göbel (Vorsitzende des Vorstandes, Stadtsparkasse Düsseldorf) und Dr. Bernd Hochberger (Mitglied des Vorstandes, Stadtsparkasse München) diskutieren über mögliche Strategien in der Praxis.