Anzeige
| Innovationen

Digitalsplitter aus dem Netz

Von Cybersicherheit bis Kryptowährungen - mit hilfreichen Prognosen, Szenarien und Anregungen aus dem Netz können Sparkassen die Herausforderungen des Jahres 2019 besser meistern. Die Digital-"Splitter" sind Kurzmitteilungen aus der Evidenzstelle des Sparkassen-Finanzportals.

Anzeige

Sieben Prognosen zur Cybersicherheit 2019

Was sagt ein Blick in die Glaskugel zur Sicherheit im Netz 2019? IT-Sicherheitsexperten von Palo Alto Networks geben sieben Prognosen zum Jahresbeginn. Themen wie die DSGVO und Sicherheitsprobleme mit der Cloud werden sich laut ihnen wohl weiter fortsetzen. Mit neuen Technologien, beziehungsweise ihrer weiteren Verbreitung, wird es aber auch neue sicherheitstechnische Herausforderungen geben. Die fangen schon im eigenen Haushalt an: Die zunehmende Datenerfassung und Vernetzung durch das Internet der Dinge bietet jede Menge Potenzial für Cyberkriminelle. Weitere Kernthemen dieses Jahr: KI, Verlagerung der Kernsicherheit in die Cloud, verbesserte Zusammenarbeit bei der Cybersicherheit.
Mehr dazu: ap-verlag.de 

Facebook finanziert unabhängiges Institut für Ethik

Was auf den ersten Blick paradox scheint, passt auf den zweiten wohl zusammen: Mit 7,5 Millionen US-Dollar wird Facebook die Neugründung des unabhängigen Instituts für Ethik in künstlicher Intelligenz unterstützen – über einen Zeitraum von fünf Jahren. Wie das Institut mitteilte, wird es sich jedoch auch um Geld weiterer Investoren bemühen. Der Siegeszug der KI ist begleitet von großen moralischen Fragen und Dilemmata. Wie unabhängig kann eine menschengemachte KI etwa wirklich sein? Was ist mit der berühmten Filterblase, die nur Content anzeigt, der dem des Nutzers ähnelt – und so seine Weltsicht immer weiter verstärkt? Spannende Fragen, auf die das Institut hoffentlich spannende Antworten finden wird.
Mehr dazu: heise.de 

Fünf Herausforderungen für Banken und Sparkassen 2019

Die Jahresprognosen machen natürlich nicht im Allgemeinen Halt. Speziell für die Digitalisierung im Bankengeschäft macht Prof. Dr. Jürgen Moormann fünf Themen ausfindig, die uns dieses Jahr umtreiben werden. Nummer 3: Organisatorische Strukturen entwickeln, um innovatives Denken in Banken und Sparkassen zu fördern. Da würden wir sagen: Check! Mit der Evidenzstelle und den Labs und Hubs, wie wir hier vorgestellt haben, ist die Finanzgruppe in dieser Beziehung bestens aufgestellt. Andere Themen der Analyse: digitale Qualifikation von Mitarbeitern sowie verstärkte Zusammenarbeit im deutschen und auch europäischen Kontext, um Internetgiganten wie Amazon, Alibaba und Konsorten die Stirn bieten zu können.
Mehr dazu: der-bank-blog.de

Krypto-Währungen ganz einfach in echtes Geld tauschen?

Ein gerade mal anderthalb Jahre altes Unternehmen mischt den Schweizer Krypto-Markt auf: Die Falcon Private Bank bietet eine Wallet an, in dem man nicht nur – wie bereits üblich – verschiedene Krypto-Währungen per Euro, Dollar etc. einkaufen kann. Nein, man kann hier auch den umgekehrten Weg gehen und die Krypto-Währungen ohne großen Aufwand in „echtes Geld“ zurücktauschen, unter Berücksichtigung der aktuellen Wechselkurse am Markt. Vorerst bietet das Unternehmen diesen Dienst für die vier Krypto-Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin an. Nun wird es interessant, wie sich andere Unternehmen in der Krypto-Hochburg Schweiz zukünftig positionieren werden – und wie viel von dem Hype zu uns kommen wird.
Mehr dazu: coin-hero.de