Zurück
Sparkasse Bielefeld
Medaillen für Clausen und Kleinkes
Professorin Liane Buchholz, Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe, hat zwei Verwaltungsratsmitglieder der Sparkasse Bielefeld geehrt.

Pit Clausen, Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Sparkasse Bielefeld, und Marcus Kleinkes, erster stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender und Vorsitzender des Haupt- und Risikoausschusses der Sparkasse Bielefeld, sind mit der Sparkassenmedaille des westfälisch-lippischen Sparkassenverbands ausgezeichnet worden.

„Sie haben beide einen erheblichen Beitrag dafür geleistet, dass sich die Sparkasse Bielefeld solide entwickeln und in ihrer führenden Position am Bielefelder Markt behaupten konnte“, sagte in ihrer Laudatio Professorin Liane Buchholz, Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe, die die Medaillen in der Hauptstelle der Sparkasse Bielefeld überreichte.

„Sie haben den Sparkassenwerten Sicherheit, Stabilität und Verlässlichkeit stets höchste Priorität eingeräumt und dafür gesorgt, dass die Menschen Ihrer Sparkasse ihr Vertrauen schenken“, sagte Buchholz. „Ob im Verwaltungsrat, im Hauptausschuss oder Risikoausschuss – Sie haben über viele Jahre hinweg die Geschicke der Sparkasse Bielefeld maßgeblich mitbestimmt und eine gesunde Geschäftsentwicklung sichergestellt.“

Bei der Verleihung der Sparkassenmedaillen (von links): Michael Fröhlich, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bielefeld; Oberbürgermeister Pit Clausen, Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Bielefeld; Marcus Kleinkes, stellvertretender  Verwaltungsratsvorsitzender; Prof. Liane Buchholz, Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe.
22. Juni 2020