Anzeige
| Firmenkundengeschäft (mit Video)

Video wirbt für Sparkassen-Finanzierung

Die Kreissparkasse Weilburg hat einen gemeinsamen Kredit mit der Helaba mit einem KfW-Förderprogramm verknüpft. Ein Video zu diesem Projekt können Sparkassen werbewirksam einsetzen.

Anzeige

Mit einer umfangreichen Investition in eine neue Produktionsanlage will das mittelhessische Unternehmen Weilburger Graphics seine Position im Markt auszubauen. Einen entsprechenden „Digitalisierungs- und Innovationskredit“ für den Lack-, Kleber- und Farbenproduzenten mit mehr als 130-jähriger Erfahrung hat die Kreissparkasse Weilheim möglich gemacht. Das Institut verknüpfte als Konsortialführer einen gemeinsamen Kredit mit der Helaba und einem Förderprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Markus Wagner, Kreditexperte der Kreissparkasse Weilburg, zeigt sich sehr zufrieden: „Dank der gezielten Fördermittelberatung der Helaba und einer guten Partnerschaft in der Risikoübernahme konnten wir die Mittel der KfW im Sinne unseres Kunden hervorragend einsetzen.“

Das Projekt ist offenbar so gut gelaufen, dass die Helaba dazu die Produktion eines Videos durch die KfW initiiert hat. Mit dem Video können Unternehmenskunden und Sparkassen bundesweit über die Fördermöglichkeiten in der Unternehmensfinanzierung informiert werden.

Als Werbemittel für Sparkassen geeignet

Die Kreissparkasse erscheint im Video als typische Sparkasse mit einem beispielhaften Finanzierungsmodell; sie setzt das Video ihrerseits über mediale Kanäle wie lokales Fernsehen und Kundenveranstaltungen ein.

Wie die Helaba mitteilt, können auch andere Sparkassen den Film für ihre Werbung einsetzen.

Hier geht es zum Download: https://datenraum.kfw.de/#/public/shares-downloads/2ZDar3VHjIPN4sEfas7WdYzW4Gl7CH1o

 
„Dank der gezielten Fördermittelberatung der Helaba und einer guten Partnerschaft in der Risikoübernahme konnten wir die Mittel der KfW im Sinne unseres Kunden hervorragend einsetzen“: Markus Wagner, Leiter Bereich Firmenkunden, Kreissparkasse Weilburg © Sparkasse