Anzeige
Anzeige

Exklusiv für Abonnenten

Dieser Beitrag steht exklusiv Abonnenten des SparkassenZeitung Portals zur Verfügung.
Bitte loggen Sie sich hier ein:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen oder benötigen Sie ein neues?
Hier anfordern

Weitere Informationen zu Produkten, Bestellmöglichkeiten mit Testzugang, Lizenzprüfung oder FAQs finden Sie im Bereich Abo-Service.
Bei Fragen nehmen Sie gern Kontakt online mit uns auf oder rufen Sie uns an:
Tel.: +49 711 782-1173.

Passwort vergessen

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an und erhalten Sie einen Link um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an, mit der Sie bei uns registriert sind. Nach dem Klicken auf "Absenden" bekommen Sie eine Mail mit dem Link. Klicken Sie den Link an oder kopieren Sie diesen in die Adressleiste Ihres Internetbrowsers. So werden Sie automatisch angemeldet und können Ihr Passwort ändern.

Anzeige
14. August 2012 - 15:33Deka

Michael Rüdiger wird neuer Vorstandsvorsitzender

Der Verwaltungsrat der DekaBank hat unter der Leitung seines Vorsitzenden und DSGV-Präsidenten Georg Fahrenschon Michael Rüdiger zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Bank bestellt. Oliver Behrens wurde auf die neu geschaffene Position eines stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen.

Michael Rüdiger (DSGV)
Damit folgte der Verwaltungsrat den Vorschlägen der eingesetzten Findungskommission, die aus Fahrenschon, dem Vorsitzenden der Verbandsvorsteherkonferenz des DSGV, Thomas Mang, und dem Bundesobmann der Sparkassenvorstände, Helmut Schleweis, bestand. Rüdiger wird die Position schnellstmöglich antreten, hieß es weiter.
Rüdiger ist derzeit Chief Executive Officer der Region Zentraleuropa der Credit Suisse. Er verantwortet dort die Geschäftssparten Privat Banking, Asset Management sowie Investment Banking. Nach seiner Berufsausbildung bei einer Raiffeisenbank und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre sowie einem Trainee-Programm war Rüdiger als Head of Audit / Risk Management und Credit Risk Management bei der Credit Suisse, als Generalbevollmächtigter und Mitglied des Vorstandes bei der UBS in Frankfurt sowie als Mitglied des Vorstandes bei der Allianz Vermögensbank und als Mitglied der Geschäftsführung der Allianz Asset Management tätig, bevor er 2000 seine heutige Funktion bei der Credit Suisse in Zürich und Frankfurt/Main übernahm. Rüdiger ist 1964 geboren und verheiratet.
„Mit Michael Rüdiger haben wir einen in allen Teilen des Bankgeschäfts, vor allem in der Steuerung und dem Asset-Management sehr erfahrenen Fachmann als Vorstandsvorsitzenden der DekaBank gewinnen können. Uns sind neben den umfangreichen Fachkenntnissen auch das bei Herrn Rüdiger erkennbare umfassende Verständnis für die Zusammenarbeit mit den Sparkassen als Eigentümer und Kunden der DekaBank sowie die hohe Motivations- und Kommunikationsfähigkeit wichtig. Das brauchen wir, um die DekaBank in enger Kooperation mit den Sparkassen an der Spitze des Marktes zu etablieren“ sagte Fahrenschon.
"Die deutschen Sparkassen bilden einen der stabilsten kreditwirtschaftlichen Verbünde weltweit. Die DekaBank noch klarer strategisch auf die Bedürfnisse dieses Verbunds und ihrer Kunden auszurichten, ist eine der interessantesten Aufgaben in der deutschen Finanzwirtschaft. Ich freue mich darauf, mein neues Mandat mit einem starken Team in einem starken Verbund wahrzunehmen" sagte Michael Rüdiger anlässlich seiner Bestellung.
Fahrenschon dankte im Namen des Verwaltungsrats Oliver Behrens, der die Bank interimsweise geführt hat. „Oliver Behrens hat diese Aufgabe sehr gut erfüllt. Er ist einer der Besten seines Fachs. Der Verwaltungsrat will dies anerkennen, indem er Oliver Behrens auf die neu geschaffene Position eines stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden beruft. Mit Michael Rüdiger, Oliver Behrens, Dr. Fritz Oelrich, Dr. Matthias Danne und Dr. Georg Stocker haben wir bei der DekaBank ein sehr gutes Vorstandsteam“.
DSZ
Anzeige
 Druck-PDF herunterladen

Kommentare zum Artikel (0)