Anzeige
| Diskussion

Neue Wettbewerber

Auf Einladung des deutschen Botschafters in Frankreich, Nikolaus Meyer-Landrut, haben Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, und Jean Lemierre, Präsident der BNP Paribas, an einer Paneldiskussion in der Residenz des Botschafters in Paris teilgenommen.

Anzeige

Vor Vertretern aus Wirtschaft und Politik erörterten Schleweis und Lemierre die Herausforderungen der Digitalisierung, Globalisierung und Financial Inclusion im Bankbereich. Durch die Betrachtung des europäischen Bankenmarkts aus deutscher und französischer Sicht entwickelten sich angeregte Diskussionen auf dem Podium mit interessanten Einblicken für die Zuhörer und unterschiedlichen, aber zum Teil auch ähnliche Interpretationsansätzen.

Jean Lemiere wies darauf hin, dass der deutsche Mittelstand aufgrund seiner starken Exportstellung vermehrt Leistungen außerhalb Deutschlands fordert. Hier könne, so Lemierre, die BNP die Unternehmen gut unterstützen, da sie als europäische Großbank über ein weitreichendes Netzwerk verfüge. Eine Konkurrenz mit den Sparkassen in Deutschland schloss er dabei aus.

 
Jean Lemierre, Präsident von BNP Paribas, Moderator Christian Schubert (Korrespondent der "Frankfurter Allgemeine Zeitung") und Helmut Schleweis, Präsident des DSGV, in der Residenz der Deutschen Botschaft in Paris. © DSGV

Helmut Schleweis hob die Wichtigkeit der Effizienz von Märkten hervor. Ein fairer Wettbwerb führe zu guten Preisen und zur Förderung der Wirtschaft. Dies gelte besonders auch im Bankbereich. Konsolidierung und Strukturanpassungen sollten dort stattfinden, wo sie notwendig seien. In diesem Zusammenhang betrachte er auch den Aufbau eines Zentralinstituts der Landesbanken als vorteilhaft. Deutschland sei jedoch nicht "overbanked". Der Kunde sehe vor Ort nur eine Sparkasse und eine Volksbank. Notwendig sei daher eine Betrachtung aus Kundensicht. Die erforderlichen Infrastrukturinvestitionen sollten die Banken allerdings zusammen durchführen, denn heute seien die Wettbewerber nicht die Banken untereinander, sondern Google und Amazon. Wettbewerb solle dort stattfinden, wo sich die Banken unterscheiden.