Anzeige
| Sparkassentag 2019

Wertegemeinschaft Europa – ein stabiles Fundament?

Der Erfolg der Sparkassen basiert seit jeher auf einer soliden Wertebasis. Ein Gastbeitrag von Walter Strohmaier, Bundesobmann der Sparkassen und Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Niederbayern-Mitte.

Anzeige

Wenn wir über Werte sprechen, die als Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit dienen sollen, lohnt ein Blick in die Geschichte der Sparkassen. Denn bereits vor mehr als 200 Jahren entstand die Sparkassenidee, nicht zuletzt auf der Basis von Werten, die sich daran orientierten, das Leben für die Menschen einfacher zu machen und alle Menschen an der Gesellschaft und an deren positiver Entwicklung teilhaben zu lassen.

Das galt vor mehr als zwei Jahrhunderten, und das gilt auch heute noch. Berechenbarkeit, Beständigkeit und Bodenständigkeit sind neben der Nähe zu den Kunden Merkmale dieses Sparkassenfundaments. Von Anfang an haben die regionalen Sparkassen den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel auf vielfältige Weise gestaltet und geprägt. Heute gilt es, diese Werte in einer digitalisierten Welt weiterzutragen, aber auch weiterzuentwickeln. Und heute gilt es auch, diese Werte in eine europäische Wertegemeinschaft einzubringen und der seit Jahrhunderten bewährten und krisenerprobten Sparkassenidee auch in Europa Gehör zu verschaffen. Dazu müssen die Sparkassenwerte aber auch in ein modernes Verständnis übergeleitet werden. Geht es beispielsweise um Datensicherheit für unsere Kunden, bin ich nach wie vor gerne bodenständig und berechenbar.

Die Sparkassen sind als wesentlicher Teil einer sehr erfolgreichen Finanzgruppe eine auf gemeinsamen Werten basierende Gemeinschaft. Das sollten insbesondere die Kommunikationskampagnen der vergangenen Jahre immer wieder herausstellen. Denn es ist – und hier möchte ich eine Parallele zur aktuellen Situation in Europa herstellen – keine Selbstverständlichkeit, dass es in allen Ecken Deutschlands regionale und funktionierende Sparkassen gibt, die sich vor Ort um die Menschen, Unternehmen und Kommunen bemühen. Auch das kollektive Erinnern an die erfolgreiche Bewältigung der Finanzkrise, nicht zuletzt dank des funktionierendes Regionalbankenwesens, verblasst recht schnell. Nicht immer wird den Menschen die enorme Bedeutung der regionalen Sparkassen für die positive Entwicklung in den Regionen deutlich.

 

Zusammenhalt in Europa ist nicht selbstverständlich

Ebenso fällt es den europäischen Akteuren zusehends schwer, den Menschen in allen Regionen Europas die Vorteile und Errungenschaften der europäischen Einigung zu vermitteln. Krieg und Terror sind nicht allzu weit weg von unserer Heimat, und das sollte uns Mahnung sein, wie wichtig der europäische Zusammenhalt ist. Wir dürfen es nicht als Selbstverständlichkeit hinnehmen, dass es mittlerweile Generationen in Europa gibt, die in Frieden und Freiheit zusammenleben können und keine Kriege erleiden mussten. Ebenso dürfen wir es nicht als Selbstverständlichkeit betrachten, dass es in den vergangenen Jahren eine grundsätzlich positive wirtschaftliche Entwicklung in Europa gab.

Die Sparkassen in Deutschland eint ihre gemeinsame Vergangenheit, die gemeinsamen Wurzeln und ein gemeinsames Wertekonzept. Dabei arbeiten und denken die Sparkassen in erster Linie regional, begleiten die Menschen aber auch auf europäischem und internationalem Parkett. Gerade in der digitalisierten Welt wird es allerdings schwieriger, den Menschen diesen Mehrwert für die Heimat und die Region nahezubringen und sich aus dem Werbekonzert anderer Finanzdienstleister oder Fintech-Unternehmen abzuheben. Auch wenn die Sparkassen-Finanzgruppe gerade in Digitalisierungsfragen in vielen Bereichen auf Augenhöhe oder sich sogar vor manchem hochgejubelten Fintech befindet, ist dies vielen Kunden nicht bewusst.

Die Sparkassenorganisation muss ebenso „zusammengehalten werden“ wie die europäische Gemeinschaft. Wichtig ist es, das funktionierende System der öffentlich-rechtlichen und selbstständigen Sparkassen nicht zu schwächen, sondern die Stärken für ganz Europa auszurollen. Die regionale Verantwortung der Sparkassen für die Menschen und die Unternehmen in der Region ist auch eine Stärkung für Europa und kann auch in einer europäischen Gemeinschaft funktionieren. Die Werte der Sparkassenidee wie Berechenbarkeit, Beständigkeit und Bodenständigkeit sollten auch eine gute Basis für eine Wertegemeinschaft in Europa sein!

Weitere Berichte und Gastbeiträge zum Sparkassentag finden Sie unter sparkassenzeitung.de.

Wie gut kennen Sie die Sparkassen? Testen Sie Ihr Wissen mit dem
Quiz der SparkassenZeitung zum Sparkassentag