Anzeige
| DIN-Norm „Finanzanalyse“

Besser ganzheitlich beraten mit dem Sparkassen-Finanzkonzept

Die neue DIN-Norm 77230 zur „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“ will Standards vorgeben. Doch gute Beratung ist mehr. Das können Sparkassen ihren Kunden ganz praktisch vermitteln: mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Anzeige

Künftig soll auch Finanzberatung normiert werden. Die geplante DIN 77230 gibt vor, welche Daten in Basis-Finanzanalysen für Privathaushalte erhoben werden. Ziel ist es, dass Versicherungs-, Bank- oder Finanzberater die finanzielle Situation von Verbrauchern einheitlich analysieren.

Die Standards nach DIN 77230 haben ihre Grenzen. Sie beschreiben nur, welche Kundendaten erfasst werden müssen. Doch die normierte Sammlung von Daten macht noch keine Beratung. Hier leistet eine persönliche Beratung mit dem Sparkassen-Finanzkonzept mehr: Der Sparkassenberater geht bei der Finanzanalyse konsequent von der individuellen Situation des Kunden aus und berücksichtigt bei den Handlungsempfehlungen seine konkreten Ziele und Pläne.

Diese ganzheitliche Sicht garantiert, dass die Anlagen, Policen und Verträge der Kunden optimal zusammenpassen. Das ist deutlich mehr als es ein standardisiertes DIN-Instrument zu leisten vermag. Zudem ist die DIN 77230 keine vom Gesetzgeber vorgegebene Regulatorik und daher nicht bindend.

Einzelne Wettbewerber werben dennoch mit einer Beratung nach DIN 77230 oder mit entsprechenden Schulungen ihrer Berater. Gleichzeitig räumen sie in Presseveröffentlichungen „bewusste Abweichungen von der geplanten Norm“ ein, wie dies beispielsweise eine große deutsche Bank tut.

Dagegen haben die Sparkassen viele gute Argumente für ihr Beratungsangebot. Sie setzen auf einen ganzheitlichen Beratungsansatz – mit großem Erfolg, wie die Ergebnisse von Service- und Qualitätsindices zeigten. In der Testreihe 2018 schnitten Sparkassen in vier verschiedenen Beratungsszenarien unter den Top drei ab.

Foto: lichtkunst.73/pixelio

Download Leitfaden

Weitere Informationen:

Daniela Wintoch
Abteilung Vertrieb
Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Berlin
Tel. +49 30 20225-5712
Daniela.Wintoch@dsgv.de