Anzeige
| Handlungsleitfaden für Sparkassen

Gemeinsam kommunizieren, Reichweite und Lautstärke erhöhen

Ein gemeinschaftliches Thema bedarf einer gemeinschaftlichen Schlagkraft: Zum Erfolg der Kampagne trägt das Engagement jeder Sparkasse entscheidend bei.

Anzeige

Indem die Institute die Kampagne unterstützen und im gemeinsamen Kampagnen-Layout kommunizieren, erhöhen sie Reichweite und Lautstärke. Auf diese Weise transportieren und verstärken sie auch die Haltung der gesamten Sparkassen-Finanzgruppe. In der Umsetzung heißt das: Die Sparkassen können im Rahmen der Kampagne ihre eigenen Projekte vorstellen und setzen das neue Piktogramm sowie die neue Wortbildmarke auf ihren Kommunikationsmitteln ein. Zugleich können sie alle Kommunikationsmittel nutzen, die sich unter dem Kampagnenmotto „Gemeinsam allem gewachsen“ bündeln.

Darüber hinaus hat jede Sparkasse die Gelegenheit, im September an der Nachbarschaft-Aktionswoche teilzunehmen. Zahlreiche Sparkassen engagieren sich bereits in ihrem Geschäftsgebiet: in sozialen Einrichtungen, Organisationen und Vereinen. Weil wir vor allem „Gemeinsam allem gewachsen“ sind, wird das Engagement der Institute während der Aktionswoche gebündelt.

Dazu treten die Sparkassen in den Dialog mit den Menschen vor Ort und bitten sie, ihre Herzensprojekte zur Unterstützung vorzuschlagen. Von allen Einreichungen wird ein Gewinnerprojekt ausgelost, das die Sparkassenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der Aktionswoche unterstützen. Um tatkräftig anfassen zu können, werden sie dafür freigestellt.

Alle wichtigen Informationen und Werbemittel werden ab KW 22 in Form eines Handlungsleitfadens zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus steht ein Umsetzungspaket zu den Aktionstagen ab Mitte Juni in der DSV Kommunikationswelt Planung (KW-P).

Mehr Infos von

Ines Peippelmann
Kampagnen-Managerin DSGV
ines.peippelmann@dsgv.de

Aktionswoche

Christina Macke
Kommunikationsberaterin SFP
christina.macke@sparkassen-finanzportal.de