Anzeige
| Data Analytics

Kunden gezielt ansprechen

Dem Kunden zur richtigen Zeit über den passenden Kanal das ideale Produkt anbieten: Dafür steht „Sparkassen-Data Analytics“. Denn die Daten sind bereits in der Sparkassen-Finanzgruppe vorhanden, sie müssen nur effizient genutzt werden.

Anzeige

Um diesen „Datenschatz“ für die Sparkassen-Finanzgruppe zu heben, arbeiten seit 2018 die Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH (SR), die DSV-Gruppe sowie die Finanz Informatik (FI) eng zusammen.

Für das Produkt Sparkassen-DataAnalytics entwickeln die Partner auf der Grundlage von Algorithmen vertriebliche Lösungen in den Anwendungen der FI.

Zukünftige Entwicklungen positiv beeinflussen

Dabei geht es beispielsweise darum, Produktaffinitäten von Kunden zu ermitteln oder frühzeitig zu erkennen, ob die Gefahr besteht, dass ein Kunde zu einem Mitbewerber abwandert. Daraus ergeben sich Handlungsempfehlungen, um diese prognostizierten Ereignisse beeinflussen zu können. Hierfür werden große Datenmengen beschafft, aufbereitet und analysiert.

Aus einem Guss

Die Sparkassen erhalten aufeinander abgestimmte Leistungen, die in OSPlus bereitgestellt werden. Diese reichen von der Kundenkommunikation bis hin zur operativen Steuerung der Kundenansprache. Das alles mit dem Ziel, höhere Abschlussquoten zu erreichen und gleichfalls die Zufriedenheit sowohl bei den Beratern als auch bei den Sparkassenkunden zu erhöhen. Wie das funktioniert, erklärt der Film der SR:

Blick in die Zukunft

Zukünftig wollen die Partner gemeinsam mit den Sparkassen datenbasierte Lösungen realisieren, die die komplette Customer Journey umfassen. Sparkassen-Data Analytics wird somit ein wesentliches Element im Vertriebsprozess; von der Planung über die Umsetzung bis hin zum Erfolgs-Controlling.

Weitere Informationen finden Sie im ITmagazin 3/2019.