Anzeige
| Filialkonzept

SB-Filiale mit Segelschiffcharme

Die neue Selbstbedienungsfiliale der Nord-Ostsee Sparkasse verbindet maritime Retro-Atmosphäre mit innovativen Digitalangeboten.

Anzeige

Bei der Filialarchitektur greifen viele Häuser auf lokale Traditionen und Wohnlichkeitswerte zurück, ohne auf Innovation zu verzichten.

Die Nord-Ostsee Sparkasse (Nospa) in Flensburg beispielsweise nennt ihre neue Selbstbedienungsfiliale am Holm „digital, interaktiv, regional und maritim“.

Holzplanken, Seemannsknoten, Wassereffekte

Die Filiale hat die Form eines Segelboots. Details wie plankenartige Holzverkleidung, geknüpfte Sichtschutzelemente zwischen den Automaten und ein wasserblauer Effektboden schaffen Atmosphäre. Eine Flensburger Bildershow unterstreicht die lokale Bindung der Sparkasse.

Neben den üblichen Bargeld- und Zahlungdienstleistungen bietet das Geldinstitut seinen Kunden am modernisierten Standort ein großes digitales Angebot.

Auf insgesamt zwölf Monitoren und LED-Leuchtrahmen werden regionale und werbliche Inhalte im Wechsel präsentiert.

An zwei interaktiven Monitoren können die Besucher Nospa-Infos aufrufen, Immobilienangebote entdecken und Regionalnachrichten lesen − dank einer Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag. Eine in Flensburg bekannte Kolumnistin namens Tante Maas berichtete über die Eröffnung und verstärkte die Werbewirkung.