Zurück
Kreissparkasse Augsburg
Zettl zum Vorstandsmitglied bestellt
Die Kreissparkasse Augsburg hat ihren obersten Führungskreis erweitert: Zum 1. Januar 2021 bestellt der Verwaltungsrat Wolfgang Zettl zum Vorstandsmitglied.

Zettl (54) ist seit 2010 bereits stellvertretendes Vorstandsmitglied. Er leitet seit 2005 die Unternehmenskundenabteilung der Kreissparkasse Augsburg. Seit mehr als drei Jahrzehnten widmet sich der promovierte Diplom-Kaufmann und Sparkassenbetriebswirt dem Geschäft mit mittelständischen Unternehmen. Vorangehende berufliche Stationen waren die Stadtsparkasse Aichach und die Stadtsparkasse Augsburg.

Der Lebensmittelpunkt des gebürtigen Friedbergers ist beruflich wie privat auf die Wirtschaftsregion Augsburg ausgerichtet. „Daher liegt mir sehr am Herzen, mit meinem Schaffen einen nachhaltigen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität der Unternehmen und Menschen in unserer Region zu leisten“, so Zettl.

Mittelstandsgeschäft zählt zu den Kernkompetenzen

Das Geschäft mit Unternehmen und dem Mittelstand zählt zu den Kernkompetenzen der Kreissparkasse und wurde in den vergangenen Jahren stets erfolgreich ausgebaut. So rangiert die Kreissparkasse Augsburg im Mittelstandsgeschäft seit Jahren unter den „Top Ten“ der bayerischen Sparkassen. „Mit der Bestellung von Herrn Dr. Zettl in den Vorstand der Kreissparkasse würdigen wir dessen bisherige Leistung und stellen die Kontinuität der Geschäftsstrategie sicher“, so der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Landrat Martin Sailer.

Weichen gestellt (von links): Vorstandsvorsitzender Richard Fank, Wolfgang Zettl und Verwaltungsratschef Landrat Martin Sailer.

Der oberste Führungskreis der Kreissparkasse Augsburg besteht nun aus fünf Mitgliedern. Die drei Vorstände Richard Fank (Vorsitzender), Horst Schönfeld (stellvertretender Vorsitzender) und Wolfgang Zettl werden von zwei Stellvertretern unterstützt, dem Direktor Firmenkundenabteilung Peter Mayr und dem Gebietsdirektor Rainer Hörath.

16. Dezember 2019