Anzeige
| Schleswig-Holstein

Stolz kandidiert für Präsidentenamt

Der Pinneberger Landrat Oliver Stolz stellt sich zur Wahl um die Nachfolge von Reinhard Boll.

Anzeige

Die Amtszeit Bolls als Präsident (Verbandsvorsteher) des Sparkassen- und Giroverbands für Schleswig-Holstein (SGVSH) endet mit Ablauf des Jahres 2020. Die zuständigen Gremien haben sich bereits auf eine rechtzeitige Wahl eines Nachfolgers verständigt. Als Wahltermin wurde der 20. September 2019 festgelegt. Oliver Stolz, Landrat des Kreises Pinneberg, stellt sich zur Wahl. Stolz ist erster stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der Sparkasse Südholstein und Mitglied des Verbandsvorstands des SGVSH. Weitere Kandidaten seien der Verbandsversammlung bislang nicht vorgeschlagen worden, teilt der Verband mit.

 
Oliver Stolz, Landrat des Kreises Pinneberg. © Kreis Pinneberg

Stolz ist 53 Jahre alt. Der studierte Verwaltungswissenschaftler ist seit April 2010 Landrat des Kreises Pinneberg.