Anzeige

Deutscher Gründerpreis für Schüler startet in neue Runde

Ein Start-up von der Idee bis zum Businessplan durchspielen – das können Jugendliche beim Deutschen Gründerpreis für Schüler.

Anzeige

Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 zum Wettbewerb anmelden und sich als Start-ups ausprobieren.

Die Teams verwandeln in dem Online- Wettbewerb ihre Ideen in fiktive Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie. Nicht das kreativste Produkt, sondern der überzeugendste Geschäftsplan erhält am Ende die bundesweite Ehrung. Das Jugendplanspiel ergänzt die Kategorien StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk des Deutschen Gründerpreises. Ausgerufen von stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, geht dieser Preis seit 1997 an herausragende Unternehmer in Deutschland. Ziel ist es, das Gründungsklima im Land zu fördern und potenziellen Unternehmern Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Der Deutsche Gründerpreis für Schüler beginnt an der Basis: bei den Gründern von morgen.

„Wir sind Jahr für Jahr beeindruckt, was für lebensnahe Ideen aus dem Planspiel hervorgehen“, sagt Projektleiterin Julia Schimonek. „Man sieht, die Jugendlichen legen viel Wert auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Ressourcenschonung. Und auch Zukunftsthemen wie Digitalisierung und künstliche Intelligenz treiben sie in der Projektarbeit an.“

Spielablauf und Bewertung

Teamwork, Kreativität und strategische Projektplanung – wer beim Wettbewerb dabei ist, lernt fürs Leben. In der Spielphase von Januar bis Mai 2020 entwickeln die Schülerteams ihre fiktive Geschäftsidee: Anhand von neun Aufgaben konzipieren die Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen ihren Businessplan. Während der gesamten Spielphase werden die Jugendlichen von einem Spielbetreuer der Sparkasse, einer Lehrkraft sowie einem Unternehmerpaten aus der Wirtschaft individuell unterstützt. Im Mai bewertet eine Jury aus Wirtschaftsexpertinnen und –experten die Geschäftskonzepte.

Mitmachen lohnt sich!

Für die Sparkasse gibt es viele Gründe, den DGPS zu unterstützen. Durch die Förderung des Wettbewerbs zeigt sie: Wir helfen jungen, motivierten Menschen dabei, ihren eigenen Weg zu gehen.

Vorteile für die Sparkasse

  • Imagepflege und Netzwerkaufbau: Sie präsentieren sich und Ihr Institut als vertrauenswürdigen Partner und Förderer des Nachwuchses. Sie machen Berufsanfängern Mut zur Eigeninitiative und stärken die wirtschaftliche Dynamik in Ihrer Region. Außerdem leisten Sie einen effektiven Beitrag zum praxisnahen Wirtschaftsunterricht und kommen zugleich dem öffentlichen Auftrag nach.
  • Mediale Präsenz: Die lokale Öffentlichkeitsarbeit wird durch zentrale Maßnahmen der Partner stern, Sparkassen, ZDF und Porsche unterstützt. Die Preisverleihung und Berichterstattung im ZDF ist der Höhepunkt des Wettbewerbsjahres. Mit rund 1.000 Medienberichten pro Jahr generiert allein der DGPS sehr hohe regionale und überregionale Aufmerksamkeit für die Sparkassen.
  • Präsentation als potenzieller Arbeitgeber: Bringen Sie Ihre Sparkasse unter den Teilnehmern als attraktiver Arbeitgeber ins Gespräch.

Informationen zu den Teilnahmebedingungen und weitere nützliche Materialien finden Sie auf der Website unter: www.dgp-schueler.de

Projektbüro Deutscher Gründerpreis für Schüler

Julia Schimonek

Am Baumwall 11, 20459 Hamburg

Tel: 040 / 37 03 - 7315

E-Mail: schimonek.julia@guj.de